Am Freitag, den 28.08.2009 und damit zwei Tage vor der Kommunalwahl veranstaltete die NPD einen Demonstrationszug mit dem Motto "Todesstrafe für Kinderschänder" in Merken.
Die Merkener Bürger wurden per Flugblatt direkt über die Demo informiert und aufgefordert, aus Protest während des Umzuges ihre Rollladen zu schließen.

Im Vorfeld entfernten viele Anwohner selbständig den Großteil der zuvor durch die NPD angebrachten Plakate und während der Veranstaltung blieben die allermeisten Rollladen geschlossen.Rolladen runter

Und noch etwas zur Allgemeinbildung...
-  "Warum engagieren sich Neonazis gegen Kinderschänder?"
     Quelle: Netz gegen Nazis

Medienberichte in chronologischer Reihenfolge:

- "NPD entdeckt Wahlkampf in Düren - Öffentliche Aktion noch diese Woche"
    26.08.2009 auf Klarmanns Welt
- "Rollläden runter, wenn die Nachwuchs-Menschenschänder kommen"
    28.08.2009 auf Klarmanns Welt
- "Merkener zeigen Neonazis kalte Rollläden"
    28.08.2009 auf Klarmanns Welt
- "Versammlungen ohne besondere Vorkommnisse beendet"
    28.08.2009 im Polizei-Presseportal