Am 21.12.2011 trafen sich die Vereinsvorstände der Hallennutzer erneut mit Bürgermeister Larue im Rathaus.
Bei dem Gespräch ging es über die von der Verwaltung vorgelegten Kostenaufstellung zur Mehrzweckhalle der letzten fünf Jahre.
Herr Harperscheid vom Gebäudemanagment der Stadt Düren erklärte die Inhalte der verschiedenen Posten und sicherte zu, noch offene Kostenpunkte und diverse Pläne möglichst zeitnah zur Verfügung zu stellen.

Bürgermeister Larue schlug vor, dass für die weiteren Themen (z.B. Vertragsmodalitäten) die jeweiligen Fachleute der Stadt zum nächsten Treffen eingeladen werden.
Eine Prognose über eine mögliche Übernahme durch einen "Hallenverein" kann zur Zeit noch nicht abgegeben werden. Allein vom Kostenfaktor her müsste das Projekt mit etwas Unterstützung gut umzusetzten sein.
Offiziell sollten die Ringer das Nutzungsrecht zum 31.12.2010 verlieren. Der Bürgermeister erklärte allerdings, dass es kontraproduktiv wäre, bei der Planung einer möglichen Übernahme der Halle diese monatelang unbeaufsichtigt sich selbst zu überlassen.
Der IG Merken wurde, wie berichtet, seitens der Dürener SPD- und der CDU-Fraktionsvorstände bereits eine Zustimmung für die Planung signalisiert.